Minister Remmel (2.v.l.) mit den Saerbecker Grünen H. Stubbe, E. Baar und J. Wessels

Umweltminister Remmel: Erster Spatenstich für Windenergieanlagen

Grüner Umweltminister besucht Saerbeck

Minister Remmel (2.v.l.) mit den Saerbecker Grünen H. Stubbe, E. Baar und J. Wessels

Am 9. 10. 2012 besuchte der grüne Landesumweltminister Johannes Remmel zum wiederholten Male die Klimakommune Saerbeck. Zusammen mit dem Landrat Kubendorff, Saerbecks Bürgermeister Roos und zahlreichen mehr oder weniger prominenten Gästen führte er den symbolischen ersten Spatenstich für die sieben Windenergieanlagen aus. Mit diesen Anlagen wird Saerbeck nach der Rechnung von Bürgermeister Roos ab 2013 sein Ziel erreicht haben, bilanziell energieautonom zu sein. Remmel lobte die Gemeinde und war erneut beeindruckt, welches Tempo die Gemeinde bei der Nutzung der regenerativen Energien vorlegt.
Wir Grünen stehen fest zu unserem größten Erfolg der Saerbecker Politik. Auch wenn andere Kommunalpolitiker schon immer jede Gelegenheit genutzt haben, gegen die Saerbecker Erfolgsstory zu wettern (FDP und UWG) oder in jüngerer Zeit den Bioenergiepark als „abgehakt“ bezeichnen und entsprechend keinen Ehrgeiz in der Ansiedlung weiterer innovativer Unternehmen mehr zeigen (wie die CDU), wollen wir den Park nicht nur als Einnahmequelle sehen, sondern weiter ausbauen. Wir bedauern ausdrücklich das Verhalten der Mehrheitsfraktionen im Zusammenhang mit der gescheiterten Ansiedlung des Unternehmens, welches im Bioenergiepark hydrothermale Carbonisierung durchführen wollte.

 

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel