Green Movie – 10 Milliarden

Am kommenden Dienstag, 3.5. um 20 Uhr zeigt der Ortsverein Saerbeck von
Bündnis 90 / Die Grünen mit dem Fim „10 Milliarden“ wieder einen Green
Movie. Die Grünen laden in die gläserne Heizzentrale ein, der Eintritt
ist frei. „Wenn die Weltbevölkerung bis 2050 wie prognostiziert auf 10
Milliarden Menschen wächst, stellt sich die Frage, wie diese Menschen
ernährt werden können, ohne unsere Lebensgrundlagen zu zerstören“, so
der OV-Sprecher Sven Steinsträter. Sein Co-Sprecher Hermann Stubbe
ergänzt: „Der Film zeigt die Herausforderung, macht aber Hoffnung für
die Zukunft, denn es gibt Lösungen. Wir müssen unsere Art zu
Wirtschaften nur verändern“.  Schon heute werden mit der Belastung des
Grundwassers und kaum erträglichen Haltungsbedingungen die Folgen einer
nicht nachhaltigen Massenproduktion von Lebensmitteln deutlich, so die
Grünen. Im Anschluss an den Film ist Zeit für Diskussion im gemütlichen
Kreis.
Der Film macht deutlich, dass wir weltweit auf eine Lebensmittelkrise
zusteuern. Regisseur, Bestseller-Autor und Food-Fighter Valentin Thurn
sucht weltweit nach Lösungen. Auf der Suche nach einer Antwort auf die
Frage, wie wir verhindern können, dass die Menschheit durch die
hemmungslose Ausbeutung knapper Ressourcen die Grundlage für ihre
Ernährung zerstört, erkundet er die wichtigsten Grundlagen der
Lebensmittelproduktion. Er spricht mit Machern aus den gegnerischen
Lagern der industriellen und der bäuerlichen Landwirtschaft, trifft
Biobauern und Nahrungsmittelspekulanten, besucht Laborgärten und
Fleischfabriken.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel