10 gute Gründe für mehr Grün(e) in Saerbeck

1. Klimaschutz – ohne wenn und aber

Die Begrenzung der Klimaerwärmung mit ihren unabsehbaren Folgen ist die zentrale Aufgabe der Gegenwart. Wir stehen hinter dem Klima- und Energiekonzept der „Klimakommune Saerbeck“ und unterstützen Konzept von  Bürgermeister Wilfried Roos und der Saerbecker Verwaltung.

Als Grüne bemühen wir uns seit Jahren um den Ausbau der Fotovoltaik, die Nutzung alternativer Energien und den sparsamen Umgang mit Energie.

2. Wirtschaftlicher Erfolg und Arbeitsplätze durch Bio-Energiepark

Die Umwandlung des Munitionsdepots in einen Energiepark für erneuerbarer Energieträger bietet große wirtschaftliche Chancen für Saerbeck und die Region. Durch die Beteiligung von Saerbecker Betrieben, der örtlichen Landwirtschaft und Bürgern  bleiben Gewinne in der Region, werden Arbeitsplätze gesichert und geschaffen. Regionale Energieversorgung bedeutet Unabhängigkeit von Monopolen. Die Energieversorgung muss für die Bürger wieder kontrollierbar werden .

Wir unterstützen das Projekt Bioenergiepark und die Investitionen der Gemeinde zur Planung und Umsetzung des Projektes .

Eigenständiige Energieversorgung bedeutet für uns auch eigene Versorgungsnetze.

3. Bildungsangebote weiter unterstützen und fördern

Mit dem ausgezeichneten Angebot an Kindergärten ,der Gesamtschule und der Grundschule mit der offenen Ganztagsschule bietet die Gemeinde beste Bildungschancen. Wir GRÜNE haben diese Entwicklungen unterstützt und sehen auch in Zeiten schmaler Haushaltsmittel die Nachhaltigkeit von Bildungsinvestitionen. Durch den Ausbau der Kleinkinderbetreuung möchten wir die Vereinbarkeit von Familie und Beruf unterstützen. Bildungsangebote stärken den Wirtschaftsstandort Saerbeck.

4. Unser Ziel heißt: gleiche Chancen durch kostenlose Bildung

Wir werden uns auf allen politischen Ebenen für eine Senkung bzw. Abschaffung der Kindergarten-gebühren einsetzen. Im Konsens mit unser Kreistagsfraktion werden wir für die schrittweise Senkung der Elternbeiträge im Kreis kämpfen. Bildungschancen statt FMO-Ausbau !

5. Lebensqualität durch weniger Verkehr

Zur Entlastung des innerörtlichen Verkehrs unterstützen wir die geplante Nordumgehung- allerdings nicht in der ausladenden Trassenführung. Gleichzeitig fordern wir aber verkehrsberuhigende Maßnahmen im Ortskern , dazu gehört für uns z.B auch eine fußgängerfreundliche Marktstraße.

6. Saerbeck soll Dorf bleiben

Wir möchten die dörflichen Strukturen erhalten, das Wachstum und den Flächenverbrauch begrenzen

und durch eine Gestaltung der Marktstraße eine lebendige Dorfmitte zwischen den Kirchen schaffen.

Die Entwicklung des Baugebietes Eschgarten machen wir abhängig von geruchsmindernden Maß-nahmen. Städtebaulich sind wir für den Erhalt von Kopfsteinpflaster und  Bäumen im Straßenbild.

7. Mobil – auch ohne (eigenes)  Auto

Mit dem Bürgerbus wurde eine  wichtige zusätzliche Verbindung geschaffen. Gerade für junge Leute halten wir aber den weitern Ausbau des Nahverkehrsangebotes für wichtig. Car-Sharing kann eine kostengünstige Alternative zum eigenen Auto sein. Wir werden uns weiterhin darum bemühen.

8. Sparsamer und nachhaltiger Umgang mit Gemeindefinanzen

Die Finanzkrise und das Neue Kommunale Finanzsystem zwingen zu einem sehr vorsichtigen Einsatz der Haushaltsmittel. Trotz der guten wirtschaftlichen Entwicklung Saerbecks können viele berechtigte Wünsche nicht sofort berücksichtigt werden.

9. Grüne Politik endet nicht an der Gemeindegrenze

Wir engagieren uns über Saerbeck hinaus gegen Atom-und Kohlekraftwerke, gegen Gentechnik- aber für faire Lebensmittelpreise und gegen einen ökoligisch und ökonomisch unsinnigen Ausbau des FMO

10. Eigenständig und kritisch – aber sachlich und konstruktiv

In diesem Stil möchten wir weiter die erfolgreiche Entwicklung Saerbecks mitgestalten.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel