NRW-Klimaminister weiht Heizzentrale ein

Der grüne NRW Klima-Umwelt- und Landwirtschaftsminister Johannes Remmel weihte am 18.11.2010 die „gläserne“ Heizzentrale in der alten Hauptschule ein.

Die beiden Blöcke des Pellet-Heizwerks versorgen die Schulen, Sporthallen und den Kindergarten Kaleidoskop mit klimaneutral erzeugter Wärme. Die Gemeinde setzte damit einen weiteren entscheidenden Baustein ihres Integrierten Klimaschutz- und Klimaanpassungs-Konzeptes um. Die neue Heizzentrale erspart Saerbeck Energiekosten von 50000 Euro und 470 Tonnen CO2 im Jahr. Sie sind Revolutionäre „ war der Kommentar des Ministers zur Gesamtentwicklung der Gemeinde in Richtung Energieversorgung und Bürgermeister Roos ist der Kommandante“ ! Finanziert wurde die Heizzentrale überwiegend aus den Fördermitteln des Landes , die Saerbeck mit dem Gewinn des Titels „Klimakommune NRW“ erworben hat.

Nach der Einweihung der gläsernen Heizzentrale in der alten Hauptschule und einer Besichtigung des Geländes des zukünftigen Bioenergieparks nahm sich Johannes Remmel noch Zeit für ein Gespräch mit Saerbecker Fraktionsmitgliedern von Bündnis 90/Die Grünen und der SPD. Dabei ging es inhaltlich um die planungsrechtliche Umsetzung der vorgesehenen Windenergieanlagen, Bedenken der Naturschutzverbände und Probleme mit dem Netzbetreiber bei er Stromeinspeisung der neuen Fotovoltaikanlage der Genossenschaft „ Energie für Saerbeck“. Ewald Baar kritisierte regte eine zentrale Datenerfassung von Solaranlagen durch das Land an. Im Februar wird der Minister wiederkommen. Dann möchten die Saerbecker Grünen Johannes Remmel in seiner Eigenschaft als Landwirtschaftsminister alternative Beispiele von Mastbetrieben in der Umgebung zeigen.


Klimakommune erreicht Etappenziel

Saerbeck, 18. November 2010. Die Klima-Kommune Saerbeck weiht die Heizzentrale für die Nahwärmeversorgung des Schulzentrums ein. Klima-Minister Remmel persönlich griff zur Schippe, um die Pelletsöfen zu befeuern.
http://www.westfaelische-nachrichten.de/lokales/kreis_steinfurt/saerbeck/1448958_Sie_sind_Revolutionaere.html#playvideo

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel